2007
Kunst am Bau „Ornament“
Punt-ota Pontresina
Malerei auf Wand
2 Korridore: Länge 45 m und 20 m, Höhe 2.90 m

„Formaler Ausgangspunkt sind ornamentale Rosetten, wie sie in den Sgraffiti im Engadin häufig anzutreffen sind. In sanfter Farbigkeit und in zunehmender Grösse überziehen die Formen die beiden langen Korridorwände, die von der Eingangshalle aus nach zwei Seiten wegführen und sich durch Fensterfronten nach aussen öffnen.“ C.Schatz, Bündn.Jahrbuch 2009

< Bild 1/ >


Zur Übersicht